Waldgeister

Wald- und Naturkindergarten Waldgeister e. V.

Ein Tag im Wald

Ein Tag im Wald

Alle Kinder haben die märchenhafte Kraft, sich in alles zu verwandeln, was immer sie sich wünschen.
Jean Cocteau

Ein Kindergartentag beginnt um 7:45 Uhr an unserem Bauwagen im Wald.
Hier gibt es immer wieder viel zu tun und die Kinder sind mit Freude und Eifer bei der "Arbeit".

Die Kinder
 - graben und bauen,
 - sägen und stapeln Holz,
 - lassen Burgen im Sandkasten entstehen,
 - malen Bilder,
 - basteln ihre eigenen kleinen Kunstwerke.

Unser Bauwagen bietet Platz zum Malen und Spielen und bei schlechtem Wetter auch schon mal für ein Frühstück. An ihm befindet sich ein Werktisch, ein Regenfass und ein kleiner Schuppen.

Ein Pavillon und zwei Freisitze bieten uns die Möglichkeit, bei Wind und Wetter kreativ zu sein.

Während des Freispiels am Bauwagen entscheiden die Kinder selbst, ob sie drinnen oder draußen tätig sein möchten.

Ab ca. 8:45 Uhr versammeln wir uns mit den Kindern zum Morgenkreis. Hier haben das gemeinsame Singen von jahreszeitlich Liedern, Verse und Gedichte, sowie Kreisspiele ihren Platz.

Nach dem Morgenkreis bereiten wir uns für den Tag im Wald vor. Sind die Rucksäcke gepackt, begeben wir uns auf den Weg. Selbstverständlich dürfen eine Notfall-Apotheke, ein Handy und ausreichend Werkzeug nicht fehlen, denn auch im Wald gibt es viel zu erleben.

Gegen 10:00 Uhr erreichen wir einen unserer Spielorte. Dort heißt es, Frühstücksplatz einrichten, Hände waschen und nach einem gemeinsamen Spruch beginnt das Frühstück. Dabei ist Zeit für Gespräche und Geschichten. Gut gestärkt beginnt nach dem Essen die zweite Freispielzeit im Wald.

An einigen unserer Lieblingsorte sind Hütten und Nester entstanden. Gerne halten wir uns auch am Knippertzbach auf, um Boote fahren zu lassen, Kaulquappen zu suchen oder im warmen Sommer unsere Füße zu kühlen.

Auf dem "Kullerberg" graben die Kinder unermüdlicher nach "Gold" oder rollen ihn im Laub hinunter. Im Winter bei Schnee wird er auch zum Rodelberg.

Im Wald steht den Kindern unsere "mobile Werkstatt" und eine Kreativkiste mit
 - Sägen
 - Schnitzmessern
 - Bohrern
 - Becherlupen
 - Buntstiften und Papier
 - Wolle
 - Büchern
und vielem mehr zur Verfügung.

Im Anschluss kehren wir zu unserem Bauwagen zurück, wo wir uns zu einem Abschlusskreis zusammenfinden. Zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt.

Je nach Situation und Wetter finden, von unserem Treffpunkt aus, Ausflüge in die nähere Umgebung statt.

Sollte das Wetter gerade in den Herbst- und Wintermonaten ein Spielen in der Natur nicht oder nur teilweise möglich machen, dann steht uns, neben dem Bauwagen, auch ein Gruppenraum im Haus zur Verfügung.

Kinder, die in der Übermittagsbetreuung bleiben, bekommen ein Mittagessen, welches unsere Küchenfee vor Ort jeden Tag frisch zubereitet.

Ab 13:45 Uhr bis 14:15 Uhr werden die Kinder aus der Übermittagsbetreuung abgeholt.

Zu besonderen Anlässen, wie Kindergeburtstage, Karneval, Ostern, Abschiedsfeier der zukünftigen Schulkinder, St.Martin, Nikolaus und Weihnachten gestalten wir einen feierlichen Tagesablauf.

PfeilOben.png

Kontakt

Waldkindergarten Waldgeister e.V.
Schwaamerstr. 14
41844 Wegberg

+49 (0)2434 926592
Wir sind Mitglied im

Paritaet_MO_sw_1.png
Navigation

Startseite
Betreuung
Anmeldung
Team
Galerie
Download
Impressum
Datenschutz